Skip to main content

Penne und Fusilli mit Roastbeefstreifen auf Gemüse-Sahne-Sauce

Penne-Fusilli-Gemüse-Sahne-SauceHeute fällt das Mittagessen in die Abendstunden. Es gibt ein leckeres Restegericht. Ich habe noch Fusilli- bzw. Pennenudeln gefunden. In der Gefriertruhe war noch Karotten, Blumenkohl und Brokkoli. Außerdem war noch etwas Roastbeef vom Sonntag übrig geblieben. Alles zusammen soll ein Nudelgericht mir einer Gemüse-Sahne-Sauce ergeben. Abgerundet wird das noch mit den Fleischstreifen.

Zunächst einmal alle Zutaten die wir für das Abendessen brauchen im Überblick:

  • 100 Gramm Fusilli
  • 100 Gramm Penne
  • 1 halbe Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • ein ordentliches Stück Butter
  • Gemüsestücke ausreichend für 2 Personen
  • 100 Gramm Rostbeefstreifen (Mehr war leider nicht übrig, sonst mehr)
  • 100 ml Sahne
  • 200 ml Milch
  • Pfeffer
  • Salz

Sind nun alle Zutaten zusammen kann es mit den einzelnen Arbeitsschritten weitergehen.

Im ersten Schritt wird das gefrorene Gemüse aufgetaut. Ich mache das mit einem Topf Wasser. Das Wasser erhitzen und Gemüse darüber im Sieb mit Dampf auftauen. Nicht in das Wasser geben. Zwischenzeitlich die halbe Zwiebel und die Knoblauchzehe ganz fein in Würfel schneiden.

Butter in Pfanne langsam erhitzen. Dann Zwiebel und Knoblauch dazu geben. Sind die Zwiebelstücke dunkelgelb, das Gemüse mit anbraten. Nach kurzer Zeit mit Sahne und Milch ablöschen. Nach Belieben mit Pfeffer und Salz würzen. Alles bei mittlerer Hitze immer wieder durchrühren.

Das Roastbeef in Streifen schneiden und in einer Pfanne ganz kurz braten.

Die Nudeln so lange kochen (ca. 10 bis 15 Minuten) bis sie al dente sind. Dann diese in die Pfanne mit dem Gemüse und der Sauce geben. Die kurz zuvor angebratenen Fleischstreifen dazugeben und alles vermischen.

Das leckere Essen dürfte in ca. 45 Minuten fertiggestellt sein. Man sieht das man auch mit Resten noch ein schmackhaftes Essen zaubern kann.

Eine Top-Empfehlung von „Geschenke aus der Küche