Skip to main content

Mandarinen-Schmand-Kuchen

Mandarinen-Schmand-Kuchen selbst gemachtDer Mandarinen-Schmand-Kuchen ist vom Prinzip her ein Vanille-Pudding-Kuchen. Durch die Mandarinen bekommt er einen leckeren Creme-Geschmack. Der Kuchen ist relativ einfach zu machen und eignet sich als ideales Mitbringsel zu einer Party. Ein Produkt aus der Reihe Geschenke aus der Küche.

Mandarinen-Schmand-Kuchen
Autor: 
Vorbereitungszeit: 
Kochzeit: 
Gesamtzeit: 
 
Zutaten
  • 125 Gramm Mehl
  • 70 Gramm Zucker
  • 70 Gramm Butter
  • 1 Ei
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • ½ Liter Milch
  • 2 Päckchen Vanillepudding (in Pulver)
  • 200 Gramm Zucker
  • 3 Becher Schmand
  • 1 Dose Mandarinen
  • 1 transparenten Tortenguss
Verarbeitung
  1. Mit der Milch, dem Puddingpulver und den 200 Gramm Zucker wird der Pudding gekocht.
  2. Danach erstmal zur Seite stellen.
  3. Dose mit Mandarinen öffnen und abtropfen lassen.
  4. Alle restlichen Zutaten (ohne Schmand) zu einer Teigmasse verarbeiten.
  5. Den Teig in eine angefettete Springform geben.
  6. Jetzt den Schmand mit dem abgekühlten Pudding (Pudding ohne Haut) mischen und über den Teig streichen.
  7. Danach kommen noch die Mandarinen oben drauf.
  8. Der Kuchen wird ca. 80 Minuten bei 175 Grad gebacken.
  9. Fehlt nur noch der Tortenguss.
  10. Fertig