Skip to main content

Limoncello-Likör selbst gemacht

Limoncello selbst gemachtLimoncello ist ein beliebter Italien-Klassiker. Vor allem in der Sommerzeit, ist dieser, kalt getrunken, ein leckeres Erfrischungsgetränk. Im Gegensatz zu den bisher hier vorgestellten Likören wird dieser nicht mit Schnäppsen wie Wodka oder Korn vermengt, sondern mit reinem Alkohol aus der Apotheke (96 Prozent). Selbstverständlich ist auch Wodka oder Korn möglich, der hochprozentige Alkohol aus der Apotheke ist jedoch geschmacksneutraler und entzieht den Früchten besser das Aroma. Limoncello kann selbstverständlich auch in den Wintermonaten verkostet werden. Geschenke aus der Küche einmal anders.
Limoncello-Likör selbst gemacht
Autor: 
 
Zutaten
  • 8 unbehandelte Zitronen (Bio)
  • 500 ml Alkohol aus der Apotheke (Alkoholgehalt liegt bei ca. 96 Prozent)
  • 450 Gramm weißer Zucker
  • 700 ml Wasser
Verarbeitung
  1. Zunächst die unbehandelten Zitronen gründlich abwaschen.
  2. Danach die Zitronen schälen.
  3. Die Schalenstreifen von den weißen Teilen befreien. Nur gelbe Schale verwenden (sonst bitter)
  4. Die Schalenstreifen in ein verschließbares Glas geben.
  5. Den Alkohol dazugeben und verschließen.
  6. Ca. 3 Wochen kühl lagern.
  7. Dann den Zucker mit dem Wasser kurz aufkochen lassen.
  8. Den Zitronenalkohol absieben. Die Schalen entfernen.
  9. Das abgekühlte Zuckerwasser zum Alkohol zugeben.
  10. Die Mischung im Gefrierschrank abkühlen.
  11. Fertig zum Trinken.