Skip to main content

Glühweingelee aus eigener Herstellung

Glühweingelee selbst gemachtGlühweingelee ist ein weiteres Geschenk aus der Küche das hervorragend zu Weihnachten passt. Es benötigt ungefähr eine Arbeitszeit von einer halben Stunde. Glühweingelee schmeckt 1:1 nach Weihnachten. Guten Appetit.

Glühweingelee aus eigener Herstellung
Rezeptart: Egon
Vorbereitungszeit: 
Kochzeit: 
Gesamtzeit: 
 
Fertig in 30 Minuten, danach 2 Stunden Ruhezeit
Zutaten
  • 0,75 Liter trockener Rotwein
  • 500 Gramm Gelierzucker
  • 1 Zitronenschale
  • 1 Orangenschale
  • 1 Zimtstange
  • 1 Sternanis
  • 2 Gewürznelken
  • 1 zuvor gedrückte Kardamomkapsel
  • 2 Pimentkörner
  • ½ Vanilleschote (Inhalt)
  • etwas Zitronensaft
Verarbeitung
  1. Den trockenen Rotwein in einen Topf abfüllen und mit allen Gewürzen vorsichtig erhitzen.
  2. Orangen- und Zitronenschale von allem Weißen befreien und zugeben. (sonst zu bitter)
  3. Den Topt kurz vor dem Sieden von der Herdplatte stellen.
  4. Stunden abkühlen lassen.
  5. Fein Durchseihen und Rückstände von Gewürze entfernen.
  6. Alles noch einmal mit dem Gelierzucker in einen großen Topf geben. Eventuell Wein nachgießen.
  7. Zucker einrühren und dabei kochen.
  8. Zitronensaft dazu geben.
  9. In sterile Gläser abfüllen.
  10. Fertig.