Skip to main content

Cake-Pop-Grundrezept

Cake PopCake-Pops sind vor allem bei jungen Leuten sehr beliebt und zählen zu den begehrtesten Geschenken aus der Küche. Es gibt sie in allen möglichen Variationen. Für alle die sich mit dem Thema beschäftigen oder sogar die Anschaffung eines so genannten Cake-Pop-Makers erwägen, hier das Grundrezept dafür.

Cake-Pop Grundrezept
Autor: 
Vorbereitungszeit: 
Kochzeit: 
Gesamtzeit: 
 
Zutaten
  • 300 Gramm heller Tortenboden
  • 60 Gramm Butter
  • 70 Gramm Puderzucker
  • 140 Gramm Frischkäse (Doppelrahmstufe)
  • 1 Esslöffel Rum
  • 150 Gramm Kuvertüre (Zartbitter)
  • Zuckerdekor
  • ca. 18 Holzstäbchen
Verarbeitung
  1. Den Tortenboden schön fein zu Krümeln verarbeiten.
  2. Die Butter, den Puderzucker, den Frischkäse und den Rum in eine Schüssel geben und mit einem Rührgerät 3 Minuten zu einer formbaren Masse durchrühren.
  3. Falls notwendig noch etwas Frischkäse dazugeben (Masse darf weder zu flüssig noch klebrig sein).
  4. Die gesamte Masse in 18 Teile portionieren und zu Kugeln formen.
  5. Die 18 Bällchen für 30 Minuten kalt stellen.
  6. In der Zwischenzeit die Kuvertüre zerhacken und im Wasserbad schmelzen lassen.
  7. Die Stäbchen ca. 1 cm in die Kuvertüre tauchen und danach in die Bällchen stecken.
  8. Die Stäbchen mit den Kugeln schräg in die Kuvertüre tauchen und dabei drehen.
  9. Danach nach Belieben das Zuckerdecor darüber geben und die Schokolade trocknen lassen.